vor etwa einem Monat

Sicherheit am Bahnsteig

Millionen von Menschen nutzen täglich öffentliche Verkehrsmittel. Bahnhöfe sind der Einstieg in die Mobilität. Der Schutz der Kunden, die Vermeidung überfüllter Plattformen und die Freigabe enger Passagen sind Herausforderungen, denen sich die Anbieter öffentlicher Verkehrsmittel täglich stellen müssen.

Mithilfe von Sicherheitskameras an Bahnsteigen kann Isarsoft die Anzahl der wartenden Passagiere messen. Diese Informationen können verwendet werden, um Sicherheitspersonal flexibel zuzuweisen, Bau- und Wartungsarbeiten zu planen sowie zusätzliche Dienstleistungen wie Bäckereien zu entwerfen und zu skalieren.

Durch die nahtlose Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur können die gewonnen Informationen verwendet werden um Kunden über die Auslastung der Bahnsteige zu informieren. Somit profitieren sowohl Fahrgäste als auch Betreiber.

Oskar Haller - CEO
Oskar HallerGründer und Geschäftsführer

Ähnliche Posts

Automatische Fahrgastzählung in Zügen

Oskar Haller - vor 3 Monaten

Warum Isarsoft

Oskar Haller - vor etwa einem Monat

Noch weitere Fragen?

Kundenservice steht bei uns an erster Stelle.
Unser Sales Team beantwortet Ihre Fragen gerne unter moc.tfosrasi@selas und 24263512 98 94+.

Anmeldung zum Newsletter
Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Lösungen, Produktupdates und Unternehmensnachrichten

© Isarsoft | Datenschutz | Impressum