vor 4 Monaten · Lesedauer 1 Min

BMWi Fördert Entwicklung Automatisierter Fahrgastzählung auf Endgeräten

München, Deutschland - Für die Entwicklung einer Smartphone-App zur automatischen Fahrgastzählung in Fahrzeugen des öffentlichen Nahverkehrs mittels KI fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Isarsoft GmbH.

Im Innovationsprojekt sind fahrzeugspezifische Entwicklungen geplant, wie die Sicherstellung einer konstante Datenverbindung und nötige Entwicklungsschritte zur Nutzung auf mobilen Geräten. Dabei werden vor allem auf das Trainieren eines effizienten neuronalen Netzes sowie eine gute User Experience im Vordergrund stehen.

Gegenüber derzeitigen Lösungen mittels Sensoren ist die zu entwickelnde App deutlich günstiger, ermöglicht tiefere Analysen durch die Verwendung von KI und stellt den Datenschutz durch Bildverarbeitung direkt auf dem Gerät sicher. Die Lösung soll über Direktvertrieb per App-Store angeboten werden.

Die Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erfolgt aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Für weitere Informationen zur Förderung und Entwicklung wenden Sie sich an moc.tfosrasi@ofni.


Ähnliche Posts

Besucherzählung für Großveranstaltungen

Philipp Schmidt - vor 5 Monaten

Noch weitere Fragen?

Kundenservice steht bei uns an erster Stelle.
Unser Sales Team beantwortet Ihre Fragen gerne unter moc.tfosrasi@selas und 24263512 98 94+.

Anmeldung zum Newsletter
Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Lösungen, Produktupdates und Unternehmensnachrichten

© Isarsoft | Datenschutz | Impressum