Privatsphäre-Einstellungen
Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Seitennavigation zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie.

Was ist Situationsbewusstsein (SA)?

veröffentlicht
January 17, 2024
Kontrollraum

Situationsbewusstsein (SA) oder Situal Awareness ist die Fähigkeit, eine Situation oder Umgebung zu erkennen und zu verstehen und die Fähigkeit, potenzielle Bedrohungen zu identifizieren, zu bewerten und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ihnen zu begegnen.

SA erfordert ein umfassendes Verständnis der Personen, Orte und Ereignisse, die eine Anlage, Vermögenswerte, den Betrieb oder ein geschütztes Gebiet potenziell gefährden könnten (Perimeterschutz). Das Ziel von SA ist es, mögliche Bedrohungen proaktiv zu verhindern, indem die Umgebung erkannt und verstanden wird.

Was sind die 3 Ebenen des Situationsbewusstseins?

SA besteht aus drei aufsteigenden Elementen oder Ebenen:

  1. Wahrnehmung
    Die Umgebung oder die Situation muss richtig wahrgenommen werden. Im Bereich der physischen Sicherheit können Sensoren und Kameras die Wahrnehmung des Sicherheitspersonals erweitern und Erkenntnisse unter schwierigen Bedingungen, wie z. B. bei Dunkelheit, liefern.
  2. Verständnis
    Die Umgebung oder die Situation müssen richtig verstanden werden. Im Bereich der physischen Sicherheit kann die korrekte Interpretation von Signalen und Alarmen eine Herausforderung sein. Ein Bewegungsalarm einer Kamera kann von einem Eindringling ausgelöst werden, es kann sich aber auch um einen Fehlalarm handeln, der von einem Tier verursacht wurde.
  3. Prognose und Prognose
    Wie wird sich das Umfeld oder die Situation im Laufe der Zeit angesichts bestimmter Maßnahmen entwickeln? Szenarioanalysen wie die Planung des besten oder des schlechtesten Falls sind eine Methode, die häufig bei Prognosen verwendet wird. Prognosen sind der fortschrittlichste Aspekt von SA.
3 Levels of Situational Awareess

Warum ist Situationsbewusstsein wichtig?

Die Etablierung einer Kultur des Situationsbewusstseins ist wichtig, weil:

  • Situationsbewusstsein reduziert die Wahrscheinlichkeit von Zwischenfällen
  • Situationsbewusstsein reduziert die Auswirkungen eines Vorfalls

Wie kann das Situationsbewusstsein verbessert werden?

SA kann verbessert werden, indem die drei Elemente von SA verbessert werden: Wahrnehmung, Verständnis und Prognose.

Verbesserung des Situationsbewusstseins mit Technologie

Die Wahrnehmung kann mit Sensoren oder Kameras verbessert werden. Integriert in ein Videomanagementsystem (VMS) oder Physisches Sicherheitsinformationsmanagement (PSIM) Sicherheitsmitarbeiter können eine große Umgebung wahrnehmen.

VMS und PSIM verbessern auch die Kommunikation entlang der Befehlskette.

AI Videoanalyse (VA) kann verwendet werden, um das Verständnis zu verbessern, indem die Aufmerksamkeit der Bediener auf wichtige Ereignisse, Alarme und Unregelmäßigkeiten. VA kann die Anzahl der Fehlalarme, die auf Bewegungsalarme von Kameras zurückzuführen sind, weiter reduzieren.

VMS, PSIM and Video Analytics can help to improve Situational Awareness
VMS, PSIM und Videoanalysen können helfen, das Situationsbewusstsein zu verbessern

Verbesserung des Situationsbewusstseins mit dem Faktor Mensch

Wenn es darum geht, SA zu verbessern, darf der Faktor Mensch nicht vernachlässigt werden. Abgesehen von allen technologischen Fortschritten ist es am Ende oft eine Person oder ein Team, das die Bewertung und Entscheidung trifft. Daher muss die gesamte Belegschaft, die im Bereich der physischen Sicherheit tätig ist, über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • Wach und ausgeruht
  • Richtig geschult und erfahren
  • Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstrukturen
  • In einer Umgebung mit so wenig Störungen wie möglich
Security Center

Verbesserung des Situationsbewusstseins durch Investitionen

SA ist ein fortlaufender Prozess, der immer an Veränderungen in der Umgebung oder an neue technologische Fortschritte angepasst werden sollte. Selbst die Aufrechterhaltung eines bestimmten Sicherheitsniveaus erfordert kontinuierliche Anstrengungen. Die Mitarbeiter müssen geschult werden, die Ausrüstung muss gewartet werden, die Verfahren müssen überarbeitet werden. Eine Investition in SA zahlt sich jedoch aus: Indem SA die Wahrscheinlichkeit oder die Auswirkungen eines Vorfalls verringert, trägt SA zu einem nachhaltigen Betrieb bei.

Discussing Situational Awareness

Zusammenfassung

Situationsbewusstsein (SA) ist die Fähigkeit, eine Situation oder Umgebung zu erkennen und zu verstehen und mögliche Bedrohungen zu identifizieren. SA besteht aus drei Ebenen: Wahrnehmung, Verständnis und Prognose. Technologien wie Videoüberwachungssysteme und KI-Analysen können SA verbessern, indem sie Wahrnehmung und Verständnis verbessern. Bei der Verbesserung der Selbstwahrnehmung muss auch der Faktor Mensch berücksichtigt werden, beispielsweise durch Schulung des Personals, klare Kommunikationsstrukturen und minimale Störungen in der Umgebung. Schließlich zahlt sich eine Investition in SA aus, da sie die Wahrscheinlichkeit oder die Auswirkungen eines Vorfalls verringert.

Weitere Referenzen:
Did you like this article?