Privatsphäre-Einstellungen
Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Seitennavigation zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie.

Was ist CCTV-Redaction?

veröffentlicht
January 17, 2024
pixelation

CCTV-Schwärzung, auch bekannt als Videoredaktion, bezieht sich auf den Prozess der selektiven Verdunkelung oder Unschärfe bestimmter Teile von Videomaterial, das von CCTV-Kameras (Closed-Circuit Television) aufgenommen wurde. Der Zweck der Schwärzung besteht häufig darin, sensible oder private Informationen zu schützen, die Privatsphäre zu wahren und gesetzliche oder behördliche Anforderungen einzuhalten.

Zu den häufigsten Anwendungsfällen und Gründen für die Bearbeitung von CCTV-Geräten gehören:

  • Datenschutz: Die Schwärzung wird verwendet, um Gesichter oder identifizierbare Merkmale von Personen zu verschleiern, die nicht möchten, dass ihre Identität im Filmmaterial preisgegeben wird. Dies ist besonders wichtig in öffentlichen Bereichen, in denen die Menschen vernünftige Erwartungen an ihre Privatsphäre haben.
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: In einigen Fällen schreiben Gesetze und Vorschriften den Schutz bestimmter Informationen vor, z. B. von Nummernschildern, persönlichen Identifikationsnummern (PINs) oder sensiblen Dokumenten, die im Video sichtbar sind. Durch die Redaktion wird die Einhaltung dieser Vorschriften gewährleistet.
  • Umgang mit Beweismitteln: Wenn CCTV-Aufnahmen als Beweismittel in Gerichtsverfahren eingereicht werden, können sie sensible oder vertrauliche Informationen enthalten, die redigiert werden müssen, um die Privatsphäre und Sicherheit der beteiligten Personen zu schützen.
  • Vertrauliche Orte: In bestimmten Umgebungen wie Militärstützpunkten oder sicheren Einrichtungen kann eine Schwärzung erforderlich sein, um Details des Grundrisses, der Sicherheitsmerkmale oder der Betriebsabläufe der Einrichtung vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

Arten der Redaktion

Der Redaktionsprozess beinhaltet in der Regel die Verwendung von Videobearbeitungssoftware oder speziellen Redaktionstools. Es gibt verschiedene Arten der Redaktion, die unterschiedlichen Zwecken dienen.

Statische Datenschutzmaske

Datenschutzmasken decken größere Bereiche des Video-Feeds ab. Sie sind vorkonfiguriert und können verwendet werden, um sensible Bereiche dauerhaft zu schwärzen. Das folgende Video zeigt, wie Datenschutzmasken in Isarsoft Perception konfiguriert werden können.

Automatische Redaktion sensibler Inhalte

Intelligente Videoanalysesoftware kann sensible Inhalte wie Gesichter oder Nummernschilder automatisch redigieren. Das Bild unten veranschaulicht den allgemeinen Prozess. Der rohe Videofeed von der Kamera wird von einem Algorithmus verarbeitet, der die empfindlichen Bereiche im Videofeed Bild für Bild erkennt. Diese sensiblen Bereiche werden automatisch redigiert.

Die CCTV-Redaktion ist ein entscheidendes Instrument, um Sicherheits- und Datenschutzbedenken in Situationen abzuwägen, in denen Videomaterial geteilt oder gespeichert werden muss, und sie spielt eine Rolle bei der Gewährleistung verantwortungsvoller Überwachungspraktiken.

Did you like this article?